Seite drucken

Pädiatrie

Zur Ergotherapie kommen Kinder mit Entwicklungsstörungen und körperlichen Einschränkungen wie:
Die Erkrankung kann sich unter Anderem äussern in:

Ziel der Behandlung ist es, von der Grunderkrankung herrührende Störungen der Entwicklung des Kindes möglichst gering zu halten und dem Kind somit eine weitgehend unbehinderte Entwicklung zu ermöglichen.

Behandelt werden die Kinder nach verschiedenen Therapiekonzepten, insbesondere der sensorischen Integration, aber auch nach Frostig, Affolter und Bobath. Ergänzend bieten wir auch Neurofeedback an.

Wichtig ist es dabei, die Therapie auf einer ausführlichen Test- und Diagnosephase u.a. mit den Sensorischen Integrations- und Praxistests sowie den COPM und damit auf einer guten Einschätzung des Kindes aufzubauen. Im Neurofeedback dient eine Hirnwellenmessung mittels EEG (TLC nach Dr. Amen) als Grundlage für die Behandlung.

In der Behandlung arbeiten wir mit: