Seite drucken

Neurologie

Behandelt werden Patienten mit Traumen und Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie zum Beispiel Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Hirntumor sowie entzündliche und degenerative Erkrankungen durch periphere Nervenläsionen und Polyneuropathien.

Ziel der Behandlungen ist dabei immer die grösstmögliche Selbständigkeit und Teilhabe in Beruf, Schule, Haushalt, Freizeit, der Körperpflege, Essen, Fortbewegung und der Mobilität
Gefördert werden nach Bedarf:

Grob- und Feinmotorik, Sensibilität, Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen, Orientierungsfähigkeit, Konzentration, Ausdauer, Gedächtnis, Arbeitstempo, Handlungsplanung und Durchführung, Krankheitseinsicht und -verarbeitung, emotionale Stabilität und Wohlbefinden, Umgang mit Persönlichkeitsveränderung und affektiven Symptomen.

Dabei kommen Methoden zum Einsatz wie z.B.